• Test di lingua

    Test di lingua


Test Deutsch


Geben Sie Ihre Daten ein
Inserite i vostri dati
Insert your data


Vorname / Nome / Name (*)

Valore non valido
Nachname / Cognome / Surname (*)

Valore non valido
Email (*)

Valore non valido
Telefon / Telefono / Phone (*)

Valore non valido
Steuernummer / Codice fiscale / Tax code (*)

Valore non valido
Verwendung personenbezogener Daten
Trattamento dati personali
Personal data processing (*)

Valore non valido

Selbstbeurteilung / Autovalutazione / Self-assessment


Bevor Sie den Test machen, versuchen Sie sich selbst zu bewerten. Füllen Sie dazu im Raster der Selbstbeurteilung die entsprechenden Felder aus. Raster zur Selbstbeurteilung
Prima di fare il test provate ad autovalutarvi. Guardate la grglia di autovalutazione e compilate i campi corrispondenti. Griglia di autovalutazione
Before doing the test you can try to evaluate yourself. Look at the self-assessment grid and fill in the correspondent field. Self-assessment grid


Verstehen / Capire / Understanding

Horen / Ascoltare / Listening (*)

Valore non valido
Lesen / Leggere / Reading (*)

Valore non valido

Sprechen / Parlare / Speaking

An Gesprächen teilnehmen
Partecipare a una conversazione
Spoken interaction (*)

Valore non valido
ZusammenShängend sprechen
Parlare in modo coerente
Spoken production (*)

Valore non valido

Schreiben / Scrivere / Writing

Schreiben / Scrivere / Writing (*)

Valore non valido


Sehr geehrte(r) Nutzer(in),
der Einstufungstest, den wir Ihnen vorlegen, erlaubt es Ihnen, das Kompetenzniveau der Sprache zu ermitteln, welche Sie erlernen und vertiefen wollen – dies dann, wenn Sie in einen Kurs von AZB eingeschrieben sind, andernfalls wir Sie bitten, Kontakt mit unseren Büros aufzunehmen.
Dieser Test baut auf den Richtlinien des Europarates für Fremdsprachen-Didaktik und Sprachzertifizierung auf. Der Test prüft nicht nur Ihre Sprachkenntnisse, sondern wird es uns ermöglichen, Sie dem geeignetsten Kurs zuzuordnen, damit Sie die Sprache in bestmöglicher und motivierender Weise erlernen können, nach einer auf Sie zugeschnittenen Methode.
Der Test ist in mehrere Niveaus unterteilt, die vom einfachsten bis zum anspruchsvollsten reichen. Beginnen Sie mit dem ersten Teil und halten Sie inne, wenn es Ihnen angebracht erscheint. Sorgen Sie sich nicht, wenn Ihnen die Testaufgaben lang oder schwierig erscheinen. Es ist nicht erforderlich, dass Sie alles verstehen, Sie müssen lediglich die meist sehr einfachen Schlüsselwörter begreifen, die Sie benötigen, um den Test abzuschließen.
Denken Sie daran, dass es nicht notwendig ist, alle Fragen zu beantworten. Wenn Sie Zweifel haben, gehen Sie ruhig zu den nächsten Fragen über und hören Sie jedenfalls auf, wenn Sie realisieren, dass das Niveau Ihre Fähigkeiten übersteigt. Berücksichtigen Sie diesbezüglich auch Ihre Selbsteinschätzung.
Für die Niveaus A1 und A2 stehen die Testabwicklungs-Anleitungen in Deutsch, Italienisch und Englisch zur Verfügung.
Wir danken Ihnen für die Zeit, die Sie diesem Test widmen und versichern Ihnen, dass er keinen Zeitverlust, sondern eine ausgezeichnete Investition in Ihr zukünftiges Lernen bedeuten wird.
Wir heißen Sie herzlich willkommen in der Welt von AZB by Cooperform und wünschen viel Spaß bei dieser Ihrer ersten Erfahrung mit unserer Arbeitsmethode!

Das Team von AZB by Cooperform

Anleitung:
1. Lesen Sie die Fragen und entscheiden Sie, welche Lösung korrekt ist.
2. Der Test muss ohne jegliche Hilfe und Hilfsmittel abgewickelt werden.
3. Die Zeit, die Ihnen zur Verfügung steht, ist auf 50 Minuten begrenzt. Sie können den Test auch vor Ablauf der 50 Minuten durch Klicken auf „SUBMIT“ beenden.

Gute Arbeit!

Gentile utente,
il test d'ingresso che Le presentiamo ha lo scopo di permetterLe di definire il Suo livello di conoscenza della lingua che intende studiare e approfondire, questo solo nel caso in cui Lei fosse iscritto ad un corso AZB by Cooperform altrimenti la preghiamo di prendere contatto con i nostri uffici.
Questo test è costruito secondo le direttive del Consiglio d’Europa in materia di didattica dell’insegnamento delle lingue straniere e di certificazione. Il test non vuole semplicemente valutare le Sue conoscenze linguistiche, ma ci permetterà di inserirLa nel corso più adatto, in modo che Lei possa apprendere la lingua nel modo più efficace e motivante, seguendo un metodo che Le sia congeniale.
Il test è articolato su diversi livelli, che vanno dal più semplice al più impegnativo. Cominci dalla prima parte e si fermi quando Le sembra opportuno. Non si preoccupi se i testi Le sembrano lunghi o difficili. Non è necessario che Lei comprenda tutto, basta che riconosca le parole chiave, di solito molto semplici, che Le servono per completare il test. Si ricordi anche che non c'è bisogno che risponda a tutte le domande. Se ha qualche dubbio, passi tranquillamente alle domande successive e comunque si fermi quando si rende conto che il livello è troppo alto rispetto alle Sue competenze. Faccia riferimento anche alla Sua autovalutazione.
Ai livelli A1 e A2 le istruzioni per svolgere il test sono in tedesco, italiano e inglese. La ringraziamo del tempo che dedicherà a questo test e Le assicuriamo che non sarà tempo perso, ma un ottimo investimento per il Suo futuro apprendimento.
Le auguriamo il benvenuto nel mondo di AZB by Cooperform e buon divertimento in questa Sua prima esperienza con il nostro metodo di lavoro!

Il team di AZB by Cooperform

Istruzioni:

1. Legga i quesiti e decida quale soluzione è corretta.

2. Il test deve essere fatto senza alcun aiuto e senza sussidi didattici!

3. Il tempo a disposizione è di massimo 50 minuti. Può terminare anche prima del trascorrere dei 50 minuti cliccando sul tasto “SUBMIT”.

Le auguriamo buon lavoro.

Dear user,
This test we are proposing you has the goal to assess your knowledge of the language you intend to study. If you are not enrolled in an AZB by Cooperform course, please contact our office.
This test is structured in accordance with the Council of Europe's directives concerning foreign language teaching and certification. The test does not simply have the aim to verify your language knowledge: it will also enable us to enroll you into the course which is the most suitable for you, allowing you to learn in a more efficient and motivating manner.
The test is divided into different levels, ranging from the most simple to the most complicated one. Please start from the first part, and feel free to stop when you deem it necessary. Do not worry if the texts may look long or difficult to you. You do not need to understand every single word – just recognize the key ones: they are the simpler ones, and they allow you to complete the test with more ease. Please remember also that you do not need to answer all questions. If you have too many doubts about a question, skip to the next one. Please feel free to stop your test when you realize that the level is getting too high for your competences. In this case, please take into consideration the self-evaluation you made at the beginning of the enrollment process.
At the A1 and A2 levels, instructions on test completion are in German, Italian, and English. We would like to thank you in advance for the time you will dedicate to this test, and we can assure you that it will be a profitable investment on your learning path.
We are glad to welcome you at AZB by Cooperform and are confident you will enjoy this first experience with our learning method.

The AZB by Coopeform team

Directions:
1. Read the questions and decide which answer is the correct one
2. The test must be taken without any external help: please rely on your personal knowledge only!
3. The time available is 50 minutes. You can finish earlier by clicking on the button "SUBMIT".

Good work!






A1


Abschnitt 1. Leseverständnis


1) Lesen Sie die folgenden Texte. Entscheiden Sie, welche Anzeigen als Thema die Musik haben.
Leggete gli annunci seguenti. Decidete quali annunci hanno come tema la musica.
Read the following texts. Decide which of them are about music.


1.1 - Mathildenhöhe bei Nacht: Das Museum Künstlerkolonie in Darmstadt ist am Samstag (23.) auch von innen zu bewundern. Von 19 Uhr bis 24 Uhr gibt es Kurzführungen durch verschiedene Ausstellungen, der Hochzeitsturm kann bestiegen werden. Der Museumsshop und das Nachtcafé sind ebenfalls für Besucher bis 24 Uhr geöffnet

Valore non valido
1.2 - Wiesbaden Kurhaus, Friedrich Thiersch Saal. 20 Uhr Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz (Konzert mit romantischen Liebesduetten aus Opern von Donizetti und Bellini)

Valore non valido
1.3 - Roßdorf Seniorenwohnanlage an der Holzgasse: ab 11 Uhr 6. Roßdörfer Weinfest (Musik und Unterhaltung mit der Swing Fever Big Band, DJ Chris, Roßdörfer Flöhe, Crazy Kids u. a.)

Valore non valido
1.4 - Stockstadt Hofgut Guntershausen auf dem Kühkopf: 20 Uhr Gesang des Sommers mit Christa Schneider (mit Werken von Mozart, Schubert und anderen Komponisten).

Valore non valido
1.5 - TAP Die Komödie: 20.15 Uhr. «Einmal Sonne für zwei» (Komödie von Pierre Sauvil mit Dieter Rummel und Simone Seebacher)

Valore non valido

2) Lesen Sie die folgenden Anzeigen. Wählen Sie die Anzeigen aus, die Sie interessieren, wenn Sie eine Wohnung suchen:
Leggete gli annunci seguenti. Scegliete l'annuncio che vi interessa se volete un appartamento:
Read the following advertisements. Choose the advertisment that interests you most if you want a flat:
A) mit Garage
B) mit Garten
C) mit Terrasse
D) im Zentrum
E) sehr ruhig


2.1 - Bad.Soden Neuenhain (E7): Häuschen im Grünen, 82 qm, 2 Zimmer, Küche, Duschbad, teil oder vollmöbliert, große Terrasse, lang /oder kurzfr., KM 550, + NK., 017316615588 PLZ 658 06196124609

Valore non valido
2.2 - Bad Vilbel (H6): Möblierte 2 Zimmer, ca. 50 qm mit Balkon und Garage, in sehr guter Wohnlage, NUR NICHT¬RAUCHER, sofort frei, Eur 475,¬ mtl./NK 105, / Kaution/ Courtage, 2MM, WWB GmbH Immobilien, Tel. 06032/80222, Fax 06032/80224

Valore non valido
2.3 - Rosbach OT. (G5): 3 Zi. Whg., ca. 83 m2 Wfl., im 1.OG eines gepflegten 6 Fam.hauses, in absolut ruhiger Wohnlage, sofort frei, Eur 550. /NK Eur 120, /Kaution/2 MM, WWB GmbH Immobilien, Tel. 06032/80222, Fax 06032/80224

Valore non valido
2.4 - Altenstadt Lindheim (J5): sehr große ca. 83 qm Maisonettewohnung. OG u. DG, 3 Z, Küche u. 2 TGL Bäder, in zentraler Lage, 2 Stellplätze, hier haben Sie auch Platz für die Familie. Miete mtl. 520 Euro zzgl. 150 Euro NK. 3 MM KT u. 2 MM CT. GRUN IMM091LIEN 06047/952802

Valore non valido
2.5 - 15 km südl. V. Ffm., exquisites Wohnen in gr. Anwesen m. Park, 2 Zimmer , 63 qm, ab sofort. Sep. Eingang von Osten, Küche, DU/ WC, eigener Garten. KM ohne Mö¬bel 315, mit Möbeln 390, + KT + 2 MMKT. 06059/779

Valore non valido





Abschnitt 2. Lexik und grammatikalische Strukturen


3) Lesen Sie den folgenden Brief und entscheiden Sie, welche Wörter einzusetzen sind.
Leggete la seguente lettera e decidete quale parola inserire.
Read the following letter and decide what words to put in the spaces.


Hallo Markus!
Wie geht es (3.1) ? Ich (3.2) derzeit recht viel zu tun, wie immer. Wann sehen wir uns?
(3.3) Wetter ist (3.4) schön, wir können vielleicht (3.5) Schwimmbad gehen.
Grüße, Thorsten

3.1

Valore non valido
3.2

Valore non valido
3.3

Valore non valido
3.4

Valore non valido
3.5

Valore non valido

4) Lesen Sie den folgenden Brief und entscheiden Sie, welche Wörter einzusetzen sind.
Leggete la seguente lettera e decidete quale parola inserire.
Read the following letter and decide what words to put in the spaces.


Liebe Susanne,
danke (4.1) deine Mail. Ich freue (4.2) und warte morgen gegen 9.30 Uhr (4.3) dich!
(4.4) sagst du dazu? Wäre es dir zu (4.5) späteren Zeitpunkt lieber?
Gruß, Corinna

4.1

Valore non valido
4.2

Valore non valido
4.3

Valore non valido
4.4

Valore non valido
4.5

Valore non valido





Abschnitt 3. Kommunikation


5) Lesen Sie die Sätze von 5.1 bis 5.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E und entscheiden Sie, was zusammengehört.
Leggete le frasi dal numero 5.1 al numero 5.5. Leggete poi le frasi dalla lettera A alla lettera E, e decidete quali vanno insieme.
Read the phrases from number 5.1 to number 5.5. Then read the phrases from letter A to letter E and decide what phrases go together.

5.1 Ich fahre morgen nach Köln.

Valore non valido
5.2 Kommst du mit?

Valore non valido
5.3 Vielen Dank!

Valore non valido
5.4 Wie geht es Ihnen?

Valore non valido
5.5 Wie teuer ist das Buch?

Valore non valido

6) Lesen Sie die Sätze von 6.1 bis 6.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E und entscheiden Sie, was zusammengehört.
Leggete le frasi dal numero 6.1 al numero 6.5. Leggete poi le frasi dalla lettera A alla lettera E, e decidete quali vanno insieme.
Read the phrases from number 6.1 to number 6.5. Then read the phrases from letter A to letter E and decide what phrases go together.

6.1. Wie spät ist es?

Valore non valido
6.2 Was möchten Sie trinken?

Valore non valido
6.3 Heute habe ich Geburtstag.

Valore non valido
6.4 Kommst du mit mir ins Schwimmbad?

Valore non valido
6.5 Wie alt bist du?

Valore non valido





A2


Abschnitt 1. Leseverständnis


7) Lesen Sie die folgenden Titel und die Texte. Entscheiden Sie, welcher Titel zu welchem Text gehört; wählen Sie zwischen den zwei Vorschlägen aus.
Leggete i titoli seguenti e gli annunci. Decidete quale titolo corrisponde a ogni testo, scegliendo-lo tra i due proposti.
Read the following headlines and texts. Decide which headline goes with which text, choosing from the two options given.

7.1 - Haben Sie eigentlich gewusst, das es in Ihrem Kühlschrank nicht überall gleich kalt ist? Die Temperaturzonen reichen von null bis sieben Grad. Und wir verraten Ihnen, wo was am längsten frisch bleibt.

Valore non valido
7.2 - Neu im Trend: blitzschnelle Elektro Roller. Was die wenigsten wissen: Für die Scooter ist eine Betriebserlaubnis und eine Haft¬pflicht-versicherung nötig. Und weil sie oft schneller als 20 km/h laufen, braucht man außerdem einen Mofa-Führerschein. Also nix für Kids!

Valore non valido
7.3 - Die Deutschen wollen auch im Urlaub kommunikationsbereit sein. Vor allem, was den Job angeht: Jeder Dritte ist sogar am Strand für Chef und Kollegen erreichbar. Das ergab eine Umfrage der Unternehmensberatung Mummert Consulting. Mobilfon und Laptop kommen darum mit ins Reisegepäck.

Valore non valido
7.4 - Menschen, wollt ihr ewig leben? Nach den jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes steigt die Lebenserwartung der Deutschen immer weiter. Jungen, die 2003 auf die Welt kommen, können 75,1 Jahre alt werden, Mädchen sogar 81,1 Jahre. Wir können auch auf das Ewig Gen warten: Amerikanische Forscher haben es jetzt in Fruchtfliegen entdeckt, die damit doppelt so lange leben. Auf uns übertragen könnten wir 240 Jahre alt werden. Aber ob wir das wollen?

Valore non valido
7.5 - Sie kritzeln auch immer auf dem Block vor Ihnen herum, während Sie telefonieren? Dann sind Sie in guter Gesellschaft. Denn das tun 65 Prozent der Menschen. Was die Zeichnungen, die man so nebenbei zu Papier bringt, über die Person verraten, hat der Wirtschafts-psychologe Prof. Alfred Gebert gedeutet.

Valore non valido

8) Lesen Sie die folgenden Aussagen. Wählen Sie die Anzeige aus, die Sie interessiert, wenn Sie in ein Hotel möchten:
Leggete gli annunci seguenti. Scegliete l'annuncio che vi interessa se volete andare in un albergo:
Read the following advertisements. Choose the advertisement that interests you most if you want a hotel:
A) mit Schwimmbad
B) mit Tennisplätzen
C) mit Blick aufs Meer
D) auf dem Land
E) in einer Stadt

8.1 - Hotel Weißbräu Mitten in der Stadt, mit eig. Klein-Brauerei, nur 400 m zur S Bahn, Zimmer mit D/WC, Fernseher u. Tel pro Person ab 31 € inkl. Frühstücksbuffet.
Tel. 089/6 13 16 17 oder Fax 089/6 25 22 05

Valore non valido
8.2 - HOTEL LANDHAUS Genießen Sie Ihre Ferien in dem wunderschönen Hotel & Restaurant inmitten herrlicher Heidelandschaft. Ruhe und Komfort auf dem Land in 49 Zimmern. Aufenthalts- und Gesellschaftsräume, Lounge mit Bar und Kamin, Hallenbad 9 x 18 m, Sauna ... Wir senden Ihnen gerne unsere Prospekte und Arrangements zu.
Internet: www.landhaus-hoepen.de

Valore non valido
8.3 - Timmendorf Strand! Werbepreise bis Ostern, Osterpäckchen, 4 Sterne Hotel, Schwimmbad, Solarium, Massagen, Bäder. Wellness(p)reise schöner geht es kaum!
www.hotel-duenenhaus.de – Tel. 04503/80 00

Valore non valido
8.4 - INSEL RÜGEN. Hotel Bellevue
Exklusive Appartements am Strand, Balkone mit traumhaftem Meerblick, Sauna, Dach Sonnenterrasse, Lift, Appartement ab € 40, - Sparsaison
18809 Ostseebad Binz Fon: 038393/3 2143,Fax:3 2745 E-Mail: Bellevue Binz@t online.de

Valore non valido
8.5 - Besuchen Sie unser kleines Haus in der Holsteinschen Schweiz nahe der Rosenstadt Eutin – besondere Angebote zur Rapsblüte. 6 Tennisplätze, Fahrräder zu mieten.
Tel. 04525/12 32 Fax 49 26 70 – Internet. www.rosenflor.de

Valore non valido





Abschnitt 2. Lexik und grammatikalische Strukturen


9) Lesen Sie den folgenden Brief und entscheiden Sie, welche Wörter einzusetzen sind.
Leggete la seguente lettera e decidete quale parola inserire.
Read the following letter and decide what words to put in the spaces.


Lieber Oscar,
heute telefonierte ich (9.1) Anette und hörte, (9.2) sie alle Prüfungen, Klausuren etc. erfolgreich abgeschlossen (9.3). Nun kommen (9.4) Woche einige Verwandte und Freunde von (9.5) zu Besuch.
Kommst du auch?
Clarissa

9.1

Valore non valido
9.2

Valore non valido
9.3

Valore non valido
9.4

Valore non valido
9.5

Valore non valido

10) Lesen Sie den folgenden Brief und entscheiden Sie, welche Wörter einzusetzen sind.
Leggete la seguente lettera e decidete quale parola inserire.
Read the following letter and decide what words to put in the spaces.


Hallo alle zusammen,
nur schnell meine neue Adresse, (10.1) ihr mir auch fleißig schreiben (10.2)
Lisa Schneider
Humboldtweg 2
61322 Frankfurt am Main
Die Telefonnummer kenne ich noch (10.3), aber (10.4) ich sie weiß, wird sie nachgeschickt.
Liebe Grüße (10.5) euch alle
Lisa

10.1

Valore non valido
10.2

Valore non valido
10.3

Valore non valido
10.4

Valore non valido
10.5

Valore non valido





Abschnitt 3. Kommunikation


11) Lesen Sie die Sätze von 11.1 bis 11.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E, und entscheiden Sie was zusammengehört.
Leggete le frasi dal numero 11.1 al numero 11.5. Leggete poi le frasi dalla lettera A alla lettera E, e decidete quali vanno insieme.
Read the phrases from number 11.1 to number 11.5. Then read the phrases from letter A to letter E and decide what phrases go together.

11.1 Es ist so kalt.

Valore non valido
11.2 Ich gehe jetzt ins Kino.

Valore non valido
11.3 Sehen wir uns morgen?

Valore non valido
11.4 Was machst du gerade?

Valore non valido
11.5 Wie war das Wetter?

Valore non valido

12) Lesen Sie die Sätze von 12.1 bis 12.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E, und entscheiden Sie, was zusammengehört.
Leggete le frasi dal numero 12.1 al numero 12.5 Leggete poi le frasi dalla lettera A alla lettera E, e decidete quali vanno insieme.
Read the phrases from number 12.1 to number 12.5. Then read the phrases from letter A to letter E and decide what phrases go together.

12.1 Entschuldigung!

Valore non valido
12.2 Wann kommst du?

Valore non valido
12.3 Könnte ich mal telefonieren?

Valore non valido
12.4 Sie sprechen sehr gut Deutsch.

Valore non valido
12.5 Wie findest du das Buch?

Valore non valido





B1


Abschnitt 1. Leseverständnis


13) Lesen Sie die folgenden Anzeigen. Wählen Sie die Anzeigen aus (nur 5), die Sie interessieren, wenn Sie …
A) ein Fahrrad reparieren wollen
B)ein Fahrrad mieten wollen
C) Lieder hören wollen
D) Geigenmusik hören wollen
E) selbst tanzen wollen

13.1 - Der Ursprung der Lebenskraft ist durch verschiedene Umstände verloren gegangen. Dies zeigt sich deutlich durch körperliche und seelische Unzufriedenheit. Wir alle wollen Lebenswillen und unsere Gesundheit bis ins hohe Alter erhalten und haben durch Yoga die Möglichkeit dazu.

Valore non valido
13.2 - Im Kurs werden Kenntnisse vermittelt, um selbständig Wartungsarbeiten und Reparaturen am Fahrrad durchzuführen: Reifenpannen, Bremsen, Beleuchtung, Naben und Tretlager warten und einstellen, korrekte Sitzposition herstellen, Schaltung und Übersetzung überprüfen u.v.m.

Valore non valido
13.3 - AMUN COLLEEN begeistert vor allem durch ihre Ästhetik und die graziöse Art, in der sie ihre faszinierenden, aus Ägypten stammenden Tänze darstellt. Gehüllt in farbenprächtige Kostüme, zaubert sie tänzerische Impressionen des märchenhaften Orients

Valore non valido
13.4 - Weinpräsentation und degustation inkl. südländischen Buffets im schönen Ambiente des Prinz Emil Schlösschens. Termine auf Anfrage bei E. Molina, Tel. 0 6151129 3105 oder Gran Consumo, Tel. 0 615119 58 05.

Valore non valido
13.5 - Volkstänze sind wieder gefragt, nicht nur als Zuschauer. Beteiligen Sie sich auch aktiv beim 2. Bessunger Volkstanz Nachmittag und erleben Sie den Rhythmus anderer Länder und Kulturen!

Valore non valido
13.6 - Fahren Sie doch mal wieder Rad! Unser Verleih macht es Ihnen möglich! Erfahren Sie unsere Region, auch mit Ihren Gästen.

Valore non valido
13.7 - Man kennt sie, man mag sie und man mag ihre Lieder, so dass wenige Worte ausreichen, um zu beschreiben, was Sie an den beiden Novemberabenden im Halb-Neun-Theater erwartet... Ilse Sturmfels singt so wie in jedem Jahr ihre nachdenklichen, heiteren und ironischen, manchmal auch boshaften Lieder vom Leben im Allgemeinen und Besonderen.

Valore non valido
13.8 - Erlebte Natur, Gesundheit, Freude und echte Wanderfans; ein wöchentliches und geselliges Programm, Freizeiten und Fahrten (nicht nur im Raum Darmstadt/Odenwald); gemeinsame Organisation und Routenplanung.

Valore non valido
13.9 - In Verbindung mit einer Vorstellung im Schauspiel, in der Oper, im Tanz/Theater oder bei Konzerten können Gruppen von 15 bis 30 Schülern Führungen durch das Staatstheater unternehmen. Theaterführungen finden im Staatstheater Darmstadt nach Vereinbarung dienstags bis freitags jeweils um 15.00 Uhr statt und dauern je nach Alter der Kinder und Jugendlichen zwischen 70 und 90 Minuten.

Valore non valido
13.10 - Aus Sevilla: Der Festspielklassiker mit dem furiosen neuen Programm zusammen mit den virtuosen „Teufelsgeigen“ um Zigeunerprimas Jan Berky aus Bratislava. Eine imposante Fusion spanischer Gitarren und osteuropäischer Zigeunergeigen.

Valore non valido

14) Lesen Sie den folgenden Text und die dazugehörigen Fragen. Wählen Sie unter den angegebenen Lösungen die richtige aus.


„Ich organisiere Ausflüge für Senioren“
An einem Montag im April 2002 legt der Chef ihr die Kündi¬gung auf den Tisch. Sophia Möbius (31) wird in der Software Firma nicht mehr ge¬braucht, weil die Auftragslage schlecht ist. Die Marketing¬ Assistentin weiß: Ihre Chan¬cen, in dieser Branche Arbeit zu finden, sind schlecht. Also denkt sie über ein Wagnis nach: „Auf die Idee wäre ich nicht gekommen, aber in dieser Lage schien mir dies die einzige Lösung: ich wollte mich selbständig machen.“
Aber welche Marktlücke gibt es? Die Idee findet sie durch Spurensuche in ihrer Vergangenheit: „Als Studentin habe ich in einem Senioren¬heim gearbeitet. Was mir da¬mals auffiel: Die alten Leute hatten viel zu wenig Abwechs¬lung.“ Was wäre mit einer Fir¬ma, die sich auf Freizeitaktivitä¬ten für Senioren spezialisiert? Ihre Eltern waren vom Projekt nicht begeistert, sie war jedoch fest entschlossen, es zu versuchen.
Sophia weiß aber auch: Eine gute Idee allein reicht nicht. Sie braucht Hilfe, damit sie nicht scheitert. Die findet sie bei „Enigma“. Das ist eine Hamburger Gründerwerft, die Arbeitslosen die Chance bie¬tet, eine eigene Firma aufzu¬bauen. Finanziert wird das Ganze mit EU Geldern. Sophia reicht ihre Arbeits und Schulzeugnisse ein, er¬klärt, wie sie sich ihre zukünf¬tige Firma vorstellt. Schon 14 Tage später wird sie zur Prüfung bestellt: Dabei wird ihr kaufmännisches Wissen getestet (Was weiß sie über Buchhaltung?). Auch psychologische Fähigkeiten muss sie beweisen (Ist sie geduldig und freundlich?).Sophia besteht den Test. Es folgt eine dreimonatige Schulung. „Täglich von 9 bis 17 Uhr habe ich von den Fachleuten alles ehemalige Existenzgründer gelernt, was ich als zukünftige Firmenbesitzerin wissen muss: Wie mache¬ ich am besten Werbung? Welche Versicherungen brauche ich unbedingt? ...“
Am 17. Oktober ist es so weit: Sophia gründet die Firma „Gold Distel“ (Tel.: 040 59 35 92 54). Das Büro hat sie in ihrer Wohnung. Ansonsten braucht sie als Startkapital nur rund 1000 Euro für die Konzession, dass sie Personen beruflich befördern darf, und das Geld für einen Computer. Ihre Ideen bietet sie über Handzettel und Mund zu Mund Propaganda an: Autofahrten an schöne Ausflugsziele mit Spaziergang und Kaffeetrinken (65 bis 75 € pro Person), PC-Kurse (15 € pro Stunde), Ausrichten von Geburtstagsfeiern (ca. 200 € pro Tag). Sophia: „Ich mache das jetzt seit zehn Monaten und verdiene rund 1200 Euro im Monat. Reich werde ich mit meiner kleinen Firma bestimmt nie, ich glaube nicht, dass ich mit der Zeit mehr Geld bekomme. Es wird immer eine kleine Firma bleiben. Aber ich bin zufrieden, die Arbeit macht mir Spaß und ich liege dem Staat nicht auf der Tasche“.

14.1 Sophia arbeitet nicht mehr in ihrer alten Firma weil

Valore non valido
14.2 Sophia hat sich entschlossen, mit Senioren zu arbeiten, weil

Valore non valido
14.3 Nach der Bewerbung bei Enigma, hat Sophia

Valore non valido
14.4 Für ihre Firma hat Sophia

Valore non valido
14.5 Sophia sagt, dass sie

Valore non valido





Abschnitt 2. Lexik und grammatikalische Strukturen


15) Lesen Sie den folgenden Brief und entscheiden Sie, welche Wörter einzusetzen sind.


Guten Tag Frau Wolff,
ich habe mich sehr (15.1) Ihre Mitteilung gefreut, aber diesmal (15.2) ich ein wenig im Stress und antworte deshalb (15.3) heute. Sind Sie denn schon in Heidelberg? Ein Treffen fände ich nämlich prima. Mir (15.4) jetzt schon wieder die Zeit, um Ihnen länger zu schreiben...
Könnten Sie sich melden, wenn Sie da sind? Vielleicht könnten wir gemeinsam etwas (15.5).
Liebe Grüße – Eva Neumann

15.1

Valore non valido
15.2

Valore non valido
15.3

Valore non valido
15.4

Valore non valido
15.5

Valore non valido

16) Lesen Sie den folgenden Brief und entscheiden Sie, welche Wörter einzusetzen sind.


Hallo Jutta,
endlich komme ich (16.1), dir zu mailen, was ich eigentlich schon (16.2) Wochen vorhatte.
Dass ich dir so spät maile, (16.3) leider auch unter anderem daran, dass es mir gesundheitlich teilweise nicht so gut geht, da der Stress (16.4) diesem Jahr Formen annimmt, die zu viel werden. Das hat auch private und finanzielle Hintergründe, die hier zu viel Platz bräuchten; das Wichtigste ist, dass es momentan aber wieder (16.5) zu gehen scheint!
Melde dich bald, liebe Grüße
Evelyn

16.1

Valore non valido
16.2

Valore non valido
16.3

Valore non valido
16.4

Valore non valido
16.5

Valore non valido





Abschnitt 3. Kommunikation


17) Lesen Sie die Sätze von 17.1 bis 17.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E, und entscheiden Sie, welche zusammengehören.

17.1 - Danke, es war sehr lieb von dir.

Valore non valido
17.2 - Hast du schon auf den Brief reagiert?

Valore non valido
17.3 - Ist Post für mich da?

Valore non valido
17.4 - Was machst du am Wochenende?

Valore non valido
17.5 - Wieso ist Jens schon zu Hause?

Valore non valido

18) Lesen Sie die Sätze von 18.1 bis 18.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E, und entscheiden Sie, welche zusammengehören.

18.1 - Gehst du heute Abend ins Kino?

Valore non valido
18.2 - Ich habe heute meine Prüfung.

Valore non valido
18.3 - Haben Sie die Kursleiterin gesehen?

Valore non valido
18.4 - Wann sehen wir uns?

Valore non valido
18.5 - Was hältst du von der Sache?

Valore non valido





B2


Abschnitt 1. Leseverständnis


19) Lesen Sie den folgenden Text und die dazugehörigen Aussagen. Wählen Sie unter den angegebenen Lösungen die richtige aus.


„anna“ hilft Nachbarn auf die Sprünge
Kuchen backen, platte Fahrradreifen flicken, Unkraut jäten oder Hemden bügeln nicht nur ältere Menschen freuen sich, wenn sie dann und wann Hilfe bekommen oder selbst helfen können. Wer Beruf, Familie, Haushalt und vielleicht auch den Garten unter einen Hut bringen muss, der ist mit seinem Latein (und seiner Zeit) oft am Ende.
Kein Wunder also, dass in den vergangenen Jahren in vielen deutschen Städten Nachbarschaftshilfevereine entstanden. So auch in Neu Isenburg: Seit März bietet „anna“ ihre Dienste an. Der Name wurde aus den beiden Aufgaben „anbieten und nachfragen“ zusammengesetzt. Das rührige Team um Manuela Nehls und Valina Peters hat zudem einen pfiffigen Slogan gefunden: „anna dann klappt’s auch mit den Nachbarn.“
Kleine Dienstleistungen werden angeboten und angenommen, jedes Mitglied hat ein Konto. Dort wird gutgeschrieben und abgebucht, als „Währung“ dienen Punkte. Das geht ganz einfach: Eine halbe Stunde Hilfe für andere gibt einen Pluspunkt, ganz gleich, was für eine Aufgabe erledigt wird. Noch ist das Angebot allerdings größer als die Nachfrage, bekennt Manuela Nehls. Viele Menschen müssten erst einmal eine Hemmschwelle überwinden, ehe sie bei anderen um Unterstützung bitten.
Das „Geschäft“ ist vorwiegend in Frauenhand. Nehls: „Frauen sind aktiver und offener, schneller bereit, sich mit anderen zusammenzutun als Männer.“ Seit Mai werden im kleinen Büro, das die evangelische Lukasgemeinde dem Club kostenlos zur Verfügung stellt, Dienstleistungen vermittelt. „Wie es bis jetzt Iäuft ist einfach toll“, freut sich Valina Peters über die rasche Entwicklung.
Obwohl in den ersten Monaten allerlei Organisatorisches viel Zeit in Anspruch nahm: von der Eintragung ins Vereinsregister bis zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt. Die Hausaufgaben sind gemacht, „Jetzt geht's erst richtig los“, sprüht Nehls vor Begeisterung.
Angeboten und nachgefragt wird mehr, als beim ersten Nachdenken in den Sinn kommt. „Klassiker“ sind Backen, Bügeln, Blumengießen und kleine handwerkliche Tätigkeiten - zum Beispiel Schränke auf- oder abbauen, Bilder aufhängen oder defekte Klobrillen austauschen. Gefragt sind auch Tips von Computer Experten sowie Kinderbetreuung und immer öfter Gesellschaft: Viele Menschen wünschen sich Partner für Gespräche und Spaziergänge. Das ganze System beruht auf Gegenseitigkeit. Denn wer selbst Hilfe gebrauchen kann, ist fast immer auch in der Lage, anderen zu helfen. Nehls: „Das gibt es nicht, dass jemand gar nichts mehr machen kann.“ So gibt „anna“ auch Senioren und Behinderten die Möglichkeit, ihr Können und Wissen einzusetzen, das Selbstwertgefühl zu stärken, zu erfahren, dass man noch gebraucht wird.
Wer selbst wirklich nichts mehr tun kann, die Dienste seiner Nachbarn aber gerne in Anspruch nehmen würde, dem wird mit dem „Sozialkonto“ geholfen.
Auf diese Weise spendieren Vereinsmitglieder Pluspunkte. Die Vergabe wird allerdings streng überwacht es soll ja kein Schlupfloch für Schmarotzer sein.
Für die vielen jungen Vereinsmitglieder ist das „anna“ Engagement nicht nur Spaß, Sozialarbeit und sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Sie denken auch an die Zukunft. Nach dem Motto „Wer weiß, was in fünf oder zehn Jahren ist“ wird auf dem Konto ein Guthaben angehäuft, das später eingesetzt werden kann.
Das „anna“ Team sucht weitere Mitglieder: Deshalb wird am Samstag, 3. Oktober, in der Lukasgemeinde das Oktoberfest gefeiert. Gäste sind willkommen.

19.1 „anna“ ist

Valore non valido
19.2 Bei „anna“ werden

Valore non valido
19.3 Die Arbeit von „anna“

Valore non valido
19.4 Das „anna“ Team will

Valore non valido
19.5 Die Punkte bei „anna“ können

Valore non valido

20) Lesen Sie die Texte von 20.1 bis 20.5 und ergänzen Sie sie mit den Sätzen von A bis E

20.1 Um die Fortführung der Kohlesubventionen bahnt sich in der rot grünen Koalition ein heftiger Streit an. Große Teile der Grünen Fraktion wollen den Förderplan, der Wirtschafts¬minister Wolfgang Clement (SPD) als Nachfolgeregelung für die 2005 auslaufende Kohle¬finan¬zierung vor¬schwebt, ablehnen. Clement, der die Unterstützung des Bundeskanzlers genießt, will die Kohlesubventionen bis 2012 jährlich in Höhe von rund zwei Milliarden Euro weiterführen.

Valore non valido
20.2 Die in der Pisa Studie belegten Bildungsmängel deutscher Schüler machen nun auch der Bundeswehr zu schaffen. So klagt die Offizierschule der Luftwaffe über schlechte Leistungen des Führungsnachwuchses speziell in naturwissenschaftlichen Fächern. Für die Offiziers-anwär¬ter ausnahmslos Abiturienten ließ Schulkommandeur Norbert Finster eigens Wochenend Nachhilfekurse in Mathematik einrichten.

Valore non valido
20.3 Die von Landwirtschaftsministerin Renate Künast (Grüne) geplanten Auflagen für den Anbau gentechnisch manipulierter Pflanzen rufen in dem von der SPD geführten Wirtschafts-ministerium heftigen Widerstand hervor. Die Gesetzesnovelle soll Bauern vor einer ungewollten Ausbreitung der veränderten Pflanzen auf ihren Äckern schützen.

Valore non valido
20.4 Neue Visa Vorschriften der US-Behörden für die Mehrheit der jährlich rund 10000 deutschen Gastschüler geben Vermittlungsorganisationen und Politikern Anlass zu Kritik. Seit Neuestem muss jeder Teilnehmer eines Austauschprogramms ein Jahresvisum nicht nur schriftlich beantragen, sondern sich auch persönlich beim amerikanischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main vorstellen.

Valore non valido
20.5 Das Interesse der Kunden an Bio-Lebensmitteln steigt - trotz gedämpfter Konsumfreude und dem allgemeinen Trend zur Schnäppchenware. Das hat soeben eine Umfrage ergeben, die das Emnid Institut zum dritten Mal im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums mit 1000 Konsumenten durchführte.

Valore non valido

A - In einem Vier Augen Gespräch will die Grünen Politikerin Clement kommende Woche davon überzeugen, dass das Nebeneinander von Landbau mit und ohne Gentechnik dringend geregelt werden müsse.


B - Auch mit der deutschen Sprache hapere es, beklagen Lehrer an der Institution im bayerischen Fürstenfeldbruck: In Aufsätzen, die zu Beginn der Ausbildung geschrieben werden müssen, fänden sich „Rechtschreibfehler im zweistelligen Bereich“.


C - Dies wür¬de eine Produktion von 16 Millionen Tonnen im Jahr erlauben. Michaele Hustedt (Grüne) pocht darauf, dass die Stützungszahlungen nach 2005 viel niedriger ausfallen und 2010 völlig auslaufen: „Mehr können wir uns bei der an¬gespannten Haushaltslage nicht mehr erlauben.“


D - Danach wuchs unter der 30- bis 39-Jährigen die Gruppe der gelegentlichen Käufer natürlicher Produkte seit November letzten Jahres um 12 Prozent. 22 Prozent der Verbraucher, die solche Produkte nicht kaufen, gaben jedoch zu, sich für Bioqualität zu interessieren.


E - Das gemeinsame Austauschprogramm leide unter diesen bürokratischen Hürden, klagt der Bundestagsabgeordnete Alexander Bonde. In einem Brief bittet er seine Washingtoner Kollegen, die „Schüleraustauschprogramme, gerade auch die von unseren Parlamenten gemeinsam organisierten und finanzierten – im Rahmen der deutsch amerikanischen Freundschaft – durch eine entsprechende Anpassung der neuen Regelungen zu fördern“.






Abschnitt 2. Lexik und grammatikalische Strukturen


21) Lesen Sie den folgenden Brief und entscheiden Sie, welche Wörter einzusetzen sind.


Liebe Frau Schätzle,
endlich (21.1) ich mein Magisterstudium abgeschlossen – (21.2) 12 Jahren! – und ich möchte das nun feiern. Da ich Sie dazu einladen möchte, habe ich im Institut nach Ihnen gefragt und erfahren, dass Sie in diesem Semester in München sind, aber dass Sie (21.3) nach Hamburg kommen.
Die Feier habe ich für den Abend des 2. Mai geplant. Sagen Sie mir bitte, ob dies Ihnen passt. (21.4) ja, würden Sie mir eine Adresse geben, an die ich eine Einladung schicken kann?
Ich würde mich besonders freuen, Sie zu sehen, (21.5) Sie haben mein Studium um vieles bereichert.
Viele Grüße
Ihre Renate Tiedt

21.1

Valore non valido
21.2

Valore non valido
21.3

Valore non valido
21.4

Valore non valido
21.5

Valore non valido

Leserbriefe
Als Mutter einer friedensbewegten, fünfzehnjährigen Tochter (21.6) ich die Frage: „Wenn es die Hamburger Polizei nicht (21.7), eine Demonstration von Kindern und Jugendlichen friedlich zu begleiten und zu beenden, wie sieht dann das Sicherheitskonzept bei den geplanten olympischen Spielen 2012 (21.8), die Hamburg ausrichten möchte ?“
Wenn Polizistinnen nicht mehr mit Schülerinnen sprechen (dürfen) und engagierte Lehrerinnen Disziplinarmaßnahmen für die (21.9) von Minderjährigen zu erwarten haben, dann bin ich Feuer und Flamme für den Dialog auf allen (21.10). Wasserwerfer sind keine friedensstiftende, demokratische Antwort auf die existenziellen Fragen und Zukunftsängste von Jugendlichen!
Brigitta Klotz, Hamburg

21.6

Valore non valido
21.7

Valore non valido
21.8

Valore non valido
21.9

Valore non valido
21.10

Valore non valido





Abschnitt 3. Kommunikation


22) Lesen Sie die Sätze von 22.1 bis 22.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E, und entscheiden Sie, was zusammengehört.

22.1 Darf ich hier Platz nehmen?

Valore non valido
22.2 Ich hätte so etwas eigentlich nicht erwartet.

Valore non valido
22.3 Was meinen sie, kann ich dies E-Mail auch morgen schreiben?

Valore non valido
22.4 Was ist aus deinem Projekt geworden?

Valore non valido
22.5 Es tut mir so leid, dass ich nicht kommen kann.

Valore non valido

23) Lesen Sie die Sätze von 23.1 bis 23.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E, und entscheiden Sie, was zusammengehört.

23.1 Was macht die Arbeit?

Valore non valido
23.2 Sind wir uns schon irgendwann begegnet?

Valore non valido
23.3 War die Zeit schwer?

Valore non valido
23.4 Ich weiß noch nicht, was ich damit anfangen soll.

Valore non valido
23.5 Ist Heinz anwesend?

Valore non valido





C1


Abschnitt 1. Leseverständnis


24) Lesen Sie den folgenden Text und die dazugehörigen Fragen. Wählen Sie aus den angegebenen Vorschlägen die richtige Lösung aus.


Ich lebe ständig zwischen Bangen und Hoffen
Noch einige Monate hat Hendrik Hübner Zeit zu beweisen, dass ihn Oberhausen braucht. Deshalb arbeitet der 34 Jahre alte Jurist Tag für Tag „120 Prozent“. Jagt im Auftrag des Sozialamts Väter, die den Unterhalt für ihre Kinder und geschiedene Frauen nicht zahlen und deren Lebenskosten auf die Sozialhilfe abschieben. Und hat beständig den 1. August im Kopf. Dann läuft sein Zeitvertrag aus, schon zum zweiten Mal. Ein einzelnes Beispiel steht für einen wachsenden Konflikt. Immer mehr Beschäftigte beim Staat arbeiten auf Zeit. Der öffentliche Dienst teilt sich: in eine ältere, unbefristete Kernbelegschaft und eine jüngere, hoch qualifizierte und ungesicherte Randgruppe mit oft langen Befristungskarrieren.
Nach einer Mitte März veröffentlichten Studie des Wirtschafts und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in Düsseldorf ist die Zahl der Befristungen im öffentlichen Dienst heute doppelt so hoch wie in der Privatwirtschaft. 2002 wurden im Westteil Deutschlands 55 Prozent aller öffentlichen Stellen auf Zeit vergeben, weist auch das Betriebspanel des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg aus. In Ostdeutschland waren es sogar 85 Prozent. Und es werden stetig mehr, sagt Heide Pfarr, wissenschaftliche Direktorin des WSI.
Mindestens 300.000 der rund vier Millionen Angestellten und Arbeiter des öffentlichen Dienstes in Deutschland ergeht es inzwischen wie dem Juristen Hübner, zählt das Statistische Bundesamt. Von den rund 11000 Beschäftigten im nordrhein westfälischen Justizwesen haben etwa 1350 einen Zeitvertrag eine Quote von zwölf Prozent. Seit sieben Jahren hat die Justizverwaltung keine Mitarbeiter mehr unbefristet eingestellt, ausgenommen einige Auszubildende, berichtet ein Vertrauensmann der Dienstleistungs-gewerkschaft ver.di. Die Befristungsintervalle würden dabei immer kürzer: neun, sechs, drei Monate. Wie viele Zeitverträge es darüber hinaus in Stadtwerken, Beschäftigungsgesellschaften und teilprivatisierten Unternehmen gibt, vermag niemand genau zu sagen. Reihenweise laufen junge Leute in die Falle. Nach Studium und Ausbildung sind die meisten angesichts von 4,7 Millionen Arbeitslosen froh, überhaupt einen Job gefunden zu haben. Doch wer einmal einen Zeitvertrag unterschrieben hat, verfängt sich leicht im Kreislauf immer neuer Befristungen.
Wulf Nattkamp etwa hat die dritte Stelle auf Zeit. Besser: den dritten Arbeitsvertrag, denn die Stelle bleibt immer dieselbe. Nattkamp ist Sozialarbeiter in der Fachstelle Methadon der Drogenberatung in Oberhausen. Ein Jahr, eineinhalb Jahre, wieder ein Jahr. Erst, wenn das Land neue Fördergelder für das Projekt bewilligt, gibt es auch einen neuen Vertrag. Am Jahresende sitze ich jedes Mal auf heißen Kohlen - sagt Nattkamp.
Die klamme Finanzlage zwingt Städte wie Länder, immer mehr kurzfristige Projekte aufzulegen, statt dauerhaft einzustellen. Wird im Haushaltsplan Geld für einen festen Zeitraum ausgewiesen, können ganz legal auch befristete Verträge abgeschlossen werden. So bleiben die öffentlichen Arbeitgeber beweglich und umgehen Tarifverträge. Auch der Nimbus, im öffentlichen Dienst werde nicht betriebsbedingt gekündigt, bleibt unangetastet.
Allerdings fallen Zeitverträge pauschalen Kürzungen oft als Erstes zum Opfer. „Die Bürgermeister sagen das nicht, gehen diesen Weg aber mehr und mehr“, sagt Bernd Jürgen Schneider vom nordrhein westfälischen Städte und Gemeindebund.


Im Text steht, dass

24.1

Valore non valido
24.2

Valore non valido
24.3

Valore non valido
24,4

Valore non valido
24.5

Valore non valido

25) Stellen Sie den Text wieder her, indem Sie die Fragen von 25.1 bis 25.5 mit den Antworten von A bis E vervollständigen.


Siegen macht dumm
Interview mit Güter Grass (Der Spiegel 35/2003)

25.1 SPIEGEL: Herr Grass, „Letzte Tänze“ heißt Ihr neuer Gedichtband, der nächste Woche erscheint. Klingt das nicht sehr nach Abgesang und Abschied?

Valore non valido
25.2 SPIEGEL: Haben Sie eine Erklärung dafür, dass in diesem Herbst so viele ältere deutsche Autoren mit neuen Büchern ihre Vitalität beweisen darunter Christa Wolf, Siegfried Lenz, Martin Walser und Walter Kempowski mit einem dem Ihren ganz ähnlichen Titel, „Letzte Grüße“?

Valore non valido
25.3 SPIEGEL: War Ihnen das von Anfang an klar, dass Sie darüber schreiben wollten?

Valore non valido
25.4 SPIEGEL. Christa Wolf schrieb einst im Roman „Kindheitsmuster“: „Der Krieg ist trotz allem bis heute etwas nicht Aufgeklärtes oder nicht genügend Besprochenes.“ Gilt das bis heute und trotz der Nachkriegsromane von Böll, Grass und Lenz?

Valore non valido
25.5. Was meinen Sie? Kann etwas Gutes aus einer Niederlage werden?

Valore non valido

A - Grass: Es geht in diesen Büchern mehr um die Kriegsfolgen. Andere Nationen mögen, zu Recht oder Unrecht, beschließen: Darüber ist genug gesprochen worden, das ist jetzt Vergangenheit! Bei den Deutschen hat es sich anders ergeben unsere Vergangenheit hat uns immer wieder eingeholt. Und es kommt vielleicht etwas hinzu, was nicht frei von Ironie ist: dass eine Niederlage, gar so eine absolute Niederlage, wie wir sie zu verzeichnen hatten, auch Vorteile mit sich bringt.


B - Grass: Siegen macht gelegentlich dumm. Man glaubt, über das, was zum Krieg geführt hat, nicht nachdenken zu müssen, man hat auch nicht die Chance, aus der Niederlage zu lernen. Wir hatten - bei all dem Unglück, das damit verbunden war - diesen kleinen, doch beachtlichen Vorteil, dass wir immer wieder in Schüben gezwungen waren, neu anzusetzen, aus einer anderen Perspektive das Vergangene noch einmal neu anzusehen, auch immer wieder auf das gestoßen zu werden, was wir angerichtet hatten.


C - Grass: Ich habe zunächst das Thema gemieden und meine artistischen Eiertänze gemacht. Ich hatte eigentlich gar nicht vor, Prosa zu schreiben. Dann kam die „Blechtrommel“, und so ging es weiter. Was mich mit den Autoren meiner Generation verbindet, ist etwas, was ich obsessionshaftes Schreiben nenne und das hört nicht so einfach auf.


D - Grass: Es kommt immer noch hin und wieder zu einem Tanz. In meinem Alter lässt sich das Ende absehen.


E - Grass: Vielleicht hat es mit der Prägung durch den Krieg zu tun. Mein Jahrgang, 1927, zu dem auch Walser und Ludwig Harig zählen, ist noch zum Militär gekommen. Die ein, zwei Jahre Jüngeren waren immerhin noch Luftwaffenhelfer oder beim Volkssturm. Auf jeden Fall ist die Erfahrung des Krieges und des Kriegsendes für uns einschneidend gewesen, sie hat uns, mehr als anderen, die Thematik vorgeschrieben.






Abschnitt 2. Lexik und grammatikalische Strukturen


26) Lesen Sie den folgenden Brief und entscheiden Sie, welche Wörter einzusetzen sind.


Weshalb müssen die Deutschen eine Pflegeversicherung haben, deren (26.1) gefährdet ist? Man sollte sich einmal hier in Spanien (26.2). Die Alten und (26.3) werden nicht in Heime und Anstalten (26.4) wie in Deutschland, wo man 3000 bis 4000 Euro monatlich zahlen muss. Nein, sie bleiben in ihren Familien und werden dort gepflegt und (26.5). Das, was man in Deutschland seit Jahren nicht mehr sieht, ist hier (26.6). Familien mit den Alten beim Spaziergang, der Sohn schiebt seine alte Mutter im Rollstuhl. Die Deutschen haben leider (26.7) schon vor dreißig Jahren (26.8), ihre Alten und Kranken abzuschieben. Und dort, wo man sie hin (26.9) hat, kostet es nun Geld, viel Geld. (26.10) das Geld da, könnte man darüber reden. Wenn es man aber heute es nicht mehr hat, dann sollten die Familien ihre Mitglieder wieder in ihrem Kreise aufnehmen, dort, wo sie hingehören.
Reinhard Gold, Madrid

26.1

Valore non valido
26.2

Valore non valido
26.3

Valore non valido
26.4

Valore non valido
26.5

Valore non valido
26.6

Valore non valido
26.7

Valore non valido
26.8

Valore non valido
26.9

Valore non valido
26.10

Valore non valido





Abschnitt 3. Kommunikation


27) Lesen Sie die Sätze von 27.1 bis 27.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E, und entscheiden Sie, was zusammengehört.

27.1 Darf ich?

Valore non valido
27.2 Es ist mir äußerst peinlich, wie er spricht.

Valore non valido
27.3 Ich finde eine solche Reaktion, gelinde gesagt, übertrieben.

Valore non valido
27.4 Warum sind Sie nicht früher zu mir gekommen?

Valore non valido
27.5 Wir wissen nicht, wie wir Ihnen danken sollen.

Valore non valido

28) Lesen Sie, die Sätze von 28.1 bis 28.5. Lesen Sie dann die Sätze von A bis E, und entscheiden Sie, was zusammengehört.

28.1 Es war außerordentlich nett von Ihnen.

Valore non valido
28.2 Ich finde, sie hat sich unmöglich benommen.

Valore non valido
28.3 Er ist völlig überfordert.

Valore non valido
28.4 Wenn die Sache letztendlich doch nicht funktioniert?

Valore non valido
28.5 Es wird schwer sein, ihn zu überzeugen.

Valore non valido

Quellen


B1


„Arbeitslos? Eine gute Idee war die Rettung“. Tina, 21. 8. 2003


B2


„Anna hilft Nachbarn auf die Sprünge“. Startfrei, 3, September 1998
Kurztexte. Der Spiegel 25.8.2003
Leserbrief. Die Zeit 10.4.2003


C1


„Ich lebe ständig zwischen Bangen und Hoffen“ Die Zeit 10.4.2003
„Siegen macht dumm“. Interview mit Güter Grass Der Spiegel 25.8.2003
Leserbrief. Die Zeit 10.4.2003




ORARI DI APERTURA DEGLI UFFICI:
PIAZZA DUOMO 3 BOLZANO

  • Lunedì e Mercoledì 15.00 - 17.00
  • Martedì e Venerdì 10.00 - 12.00
  • Giovedì 10.00 - 13.30
VIA DELLE CORSE 147 MERANO
  • Da Lunedì a Venerdì 10.00 - 12.00
CON IL SUPPORTO DI:

pro bol

com bol

Questo sito utilizza cookies anche di terze parti. Navigando se ne accetta l'utilizzo.
Per saperne di più consulta la privacy & cookie policy.